Ernährung

Im Alter geistig und körperlich vital!

Ltl_files/Gym80/fotos/Ernaehrung-fitimalter.pngange galt die Ansicht, dass im Alter die geistige Leistungsfähigkeit sinkt und sich dieser Prozess kaum beeinflussen lässt. Wissenschaftliche Studien belegen hingegen:
Die „Mittelmeerkost“ mit erhöhtem Fischkonsum erhält die mentale Fitness im Alter.

Eine so genannte „milde kognitive Störung“ führt noch nicht zu einer Beeinträchtigung in
der Bewältigung alltäglicher Aktivitäten. Typisch sind hier bspw.: allgemeine, unspezifische
Merkschwierigkeiten, langsameres Lernen neuer Inhalte, Probleme einer Konversation zu
folgen oder das häufigere Vergessen von Terminen. Demenz ist die fortgeschrittene Form
kognitiver Beeinträchtigung, bei der eine Bewältigung alltäglicher Aufgaben nicht mehr alleine geleistet werden kann.
Eine an der Mittelmeerküche orientierte Ernährungsweise kann das Eintreten geistiger Leistungseinbußen nachweislich
hinauszögern1 2 3. Insbesondere der Konsum von viel frischem Gemüse und fettem Seefisch scheint wegen der
erhöhten Zufuhr des Vitamins Folsäure bzw. wegen des erhöhten Gehaltes an lebensnotwendigen Omega-3
Fettsäuren wichtig zu sein1 3. Mediterran orientierte Gemüse- und Fischesser haben außerdem ein niedrigeres Risiko
an Alzheimer und Parkinson zu erkranken, typische schwerwiegende psychische Beeinträchtigungen im Alter3.

Quellen:
1 D’ANCI, K.E. et al.: Folate and brain function in the elderly. Curr Opin Clin Nutr Metab Care 2004, 7(6): 659-64.
2 DAS, U.N.: Folic acid and polyunsaturated fatty acids improve cognitive function and prevent depression, dementia, and Alzheimer’s disease - but
how and why? Prostaglandins Leukot Essent Fatty Acids 2008, 78(1): 11-9.
3 PANZA, F. et al.: Mediterranean diet and cognitive decline. Public Health Nutr 2004, 7(7): 959-63.